Besichtigung Reichelt Elektronik in Sande

Veröffentlicht: 22.04.2017 in Allgemein, Öffentlichkeitsarbeit, Elektronik, Erfahrungsaustausch, Pressemeldungen, Veranstaltungen, VFDB, VFDB OV Leer (Z31)
Schlagwörter:, ,

Am Nachmittag des 22. April fand eine weitere Veranstaltung im Rahmen unseres Besichtigungsprogrammes statt. Um 14:00 Uhr hatten sich 15 Mitglieder des Ortsverbandes Leer (Z31) zu einer Führung bei der Firma reichelt elektronik in Sande eingefunden. Trotz des zeitgleich stattfindenden  Tages der offenen Tür, hatte sich der Geschäftsführer und CEO, Herr Timmermann, persönlich die Zeit genommen, mit uns eine komplette Führung durch den Betrieb zu machen.

Die Führung orientierte sich an den einzelnen Stationen eines Auftrages vom Auftragseingang über die Kommisionierung, Prüfung, Versandvorbereitung und Verpackung bis zur Verladung in den LKW des Logistik Dienstleisters. Des weiteren erhielten wir einen Einblick in das Hochregallager, den Wareneingang und den Service. Durch moderne Prüfmechanismen in den Logistikprozessen wird insgesamt ein sehr niedriges Fehlerniveau erreicht und damit eine hohe Qualität gewährleistet.  Der technische Betrieb und die Programmierung der Anlagen (SPS =Speicherprogrammierbare Steuerungen)  wird zum großen Teil mit eigenen Mitarbeitern durchgeführt. Darüber hinaus beschäftigt die Firma eigene Webentwickler für die die Betreuung des Internetauftrittes und des Shopsystems.  Nach dem offiziellen Ende der Führung nutzten die Teilnehme noch die Möglichkeit, die Stände der an diesem Tage stattfindenden Herstellermesse zu besuchen.     

Erst kürzlich hat reichelt elektronik mit einem Investment von 9 Millionen Euro seine Lagerkapazität verdoppelt. Mit dem Bau des neuen Logistikzentrums H3 wurde der nächste Quantensprung einer seit 1969 andauernden friesischen Erfolgsgeschichte erreicht. Damit einhergehend wird das reichelt-Sortiment 100.000 Artikel wachsen können. Aktuell sind mehr als 75.000 Artikel im Sortiment. Daneben wurden neue Bürotrakte und Räumlichkeiten für die Verwaltung geschaffen.

Als Funkamateure sind die meisten von uns aktive Elektronik-Bastler und damit auch seit vielen Jahren treue Kunden der Firma reichelt. Es war sehr interessant und lehrreich für uns, einen Einblick in die Räumlichkeiten und logistischen Abläufe des Unternehmens zu erhalten. Jetzt wissen wir auch, woher die farbigen Aufkleber im Karton kommen :-)  Nochmals herzlichen Dank an Herrn Timmermann für die freundliche Aufnahme und die sehr interessante Führung. 

P1040155_k

P1040165_k

P1040168_k

P1040169_k

P1040167_k

P1040179_k

P1040181_k

P1040183_k

P1040187_k

Bilder (DL2BV)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.